Wohnen

Beschäftigung und Bildung trägt zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe und der Lebensqualität für Menschen unterschiedlichen Alters in schwierigen Lebenslagen bei. Das tun wir durch innovative soziale Arbeit mit Methodenvielfalt und Sozialraumvernetzung.

Unabhängig von Religion, Nationalität, Sprache, Bildung und Kultur entwickeln wir zielgerichtete, passgenaue Angebote der sozialen Arbeit. Diese ermöglichen es den Einzelnen, Verantwortung für sich und für andere zu übernehmen.

Die individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen nehmen wir wahr und sehen die Menschen als selbstbestimmte Akteur*innen ihres biografischen und sozialen Lebens. Daher legen wir den Fokus auf die Lebensweltorientierung und fördern Menschen in ihren sozialen Systemen durch Mobilisierung und Stärkung ihrer Ressourcen.

Wir geben interdisziplinärem, generationsübergreifendem Lernen neue Strukturen. Medienkompetenz verstehen wir als erweiterte Lern- und Darstellungsmöglichkeit eigener Ideen und Themen. Ein Handwerkszeug für die erfolgreiche Gestaltung des persönlichen Auftretens ist dabei Social Theatre.

Jugendwohnen St. Georg und Billstedt

Für junge Menschen ab 16 Jahren mit Unterstützung nach § 34 SGB VIII

Übergangswohnen St. Georg

Raum, Ruhe und Schutz für Menschen in Krisen aus Hamburg-Mitte