Übergangswohnen St. Georg

In unseren voll ausgestatteten Krisenwohnungen finden

  • Jugendliche ab 16 Jahren
  • junge Volljährige bis 21 Jahren
  • Schwangere
  • Sorgeberechtigte mit ihren minderjährigen Kindern

aus Hamburg-Mitte zur Klärung einer Krisensituation eine zeitlich befristete (3 Monate), sozialpädagogisch begleitete Wohnmöglichkeit.

Oberste Ziele sind

  • die Sicherstellung des Kindeswohls
  • eine Priorisierung von Zielen und nächsten Schritten
  • die Aktivierung des eigenen sozialen Netzwerks

So lassen sich verlässliche und verbindliche Lösungsmöglichkeiten und lebensweltnahe Perspektiven entwickeln.

Wir sind mit weiteren sozialräumlichen Akteuren des Stadtteils eng vernetzt.

So begleiten und beraten wir bei Anforderungen zur existenziellen Absicherung, gesundheitlichen Anliegen und bei der Wohnungssuche.

Das Büro ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr besetzt.

Alle Bewohnenden müssen in der Lage sein, betreuungsfreie Zeiten eigenständig zu bewältigen. In dringenden Fällen besteht eine telefonische Rufbereitschaft.